W123-Rallye bei ROSIER

21.05.2015

W123-Rallye bei ROSIER
Menden/Meschede, 09.06.2015. Stoßstange an Stoßstange reihte sich aneinander, hochglanzpolierte Mercedes-Benz Klassiker soweit das Auge reichte: Die Jahres-Rallye des Mercedes-Benz W123 Club e. V. aus Berlin führte in diesem Jahr ins Sauerland. Start, Mittagspause und Ziel fanden jeweils an den Autohäusern ROSIER in Menden und Meschede statt.
Rund 130 Fahrzeuge mit ca. 260 Personen nahmen an der Jahresausfahrt des Youngtimer Clubs teil. Das Roadbook führte die Fahrer bei herrlichstem Sommerwetter ab Menden durchs bergige Sauerland, entlang der Stauseen nach Meschede, wo die Teilnehmer eine Rast einlegten, bis zurück ins Ziel am Autohaus ROSIER in Menden.
Dort erwartete die Teilnehmer ein kleines Programm mit Autoschau weiterer Young- und Oldtimer. Zu sehen gab es beispielsweise den Mercedes-Benz W124 und als besonderer Höhepunkt wartete eine Fahrt mit einem original getreuen Nachbau des Motorpatentwagens auf die Gäste. Außerdem erhielten die Liebhaber historischer Autos Tipps rund um das Thema Fahrzeugpflege und Politur empfindlicher historischer Autos. Eine Smart Repair Vorführung, ein Classic-Teile Stand sowie verschiedene original Teile und Zubehör wie alte Sitze und Stoffe rundeten das Programm ab. Selbstverständlich war auch für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt.
Der W123 ist das bisher meistgebaute Modell von Mercedes-Benz und Vorgänger der heutigen E-Klasse. In den Jahren 1975 bis 1986 gebaut, werden die Fahrzeuge heute mit viel Liebe zum Detail von ihren Besitzern gepflegt, instand gehalten und teils liebevoll restauriert.
Im Anschluss an die Rallye fand für die Mercedes-Benz W123-Club Mitglieder ein Festabend auf der Wilhelmshöhe in Menden statt. Weitere Programmpunkte im Rahmen des 21. Jahrestreffens waren eine Altstadtführung, der Besuch der Reckenhöhle und der Luisenhütte sowie des Wildwaldes Voßwinkel und des Sauerlandparks Hemer.